OPEN ARMS – wir unterstützen Flüchtlinge




OPEN ARMS heißt die neueste Initiative der Familie Birkel und des hit-Technoparks. Die Idee zu dieser Initiative entstand, als uns im letzten Jahr die Nachricht erreichte, dass auf der benachbarten „Pferdekoppel“ am Bostelbeker Damm eine öffentlich-rechtliche Unterkunft (ÖRU) errichtet werden sollte. Wir waren uns frühzeitig einig, dass wir einen Beitrag zum einem gedeihlichen Zusammenleben der Alt- und Neueinwohner Bostelbeks leisten wollen. Wir begreifen die Integration der Menschen, die in den ÖRU untergebracht werden, als gesamtgesellschaftliche Aufgabe und Verantwortung. Wir sind bereit, diese Verantwortung mitzutragen und tun dies mit unserem Projekt „Open Arms“. Uns ist bewusst, dass die Bewohner der ÖRU mit vielen Belastungen zu kämpfen haben: Traumata, Krankheiten, Verluste, Existenzängste. Ihnen beizustehen und ihnen den Weg in unsere Gesellschaft zu ebnen, ist eine große Herausforderung, der wir uns gegenübersehen. Wir wollen die Herausforderung annehmen und gemeinsam mit den Bürgern, den Behörden und den Bewohnern der ÖRU ein gelingendes Miteinander ermöglichen.

Wir möchten eine Willkommenskultur schaffen und verhindern, dass Flüchtlinge und Asylbewerber stigmatisiert werden. Wir möchten ihre Integration erleichtern, indem wir Schulungen und Sprachkurse anbieten werden und unter anderem versuchen wollen, sie in Praktika, Ausbildungs- und Arbeitsstellen zu vermitteln.

Zudem wollen wir die Helfer und Anwohner in ihrer Arbeit unterstützen, indem wir Kontakte zwischen Flüchtlingen und Ehrenamtlichen vermitteln wollen, das ehrenamtliche Engagement fördern und die bereits aktiven ehrenamtlichen Flüchtlingsinitiativen durch die Bildung eines Netzwerks unterstützen und die ehrenamtlichen Helfer durch Fortbildung, Beratung und Begleitung fördern wollen.

Wenn auch Sie uns unterstützen oder ausführlichere Informationen erhalten möchten, dann besuchen Sie uns doch auf unserer Website: www.open-arms.net.