21.08.2017: Erstes Solarauto jetzt probefahren!

FRAGEN SIE UNS

Janin Meiritz
Tel: 040 790 12 353
j.meiritz@hit-technopark.de

    Revolutionäres Solarauto auf Europa-Tournee macht Station im hit-Technopark

    Technik, die die Welt verändert: Der Sion ist das erste serienmäßige Elektroauto, das seine Batterie durch die Sonne lädt und so unendliche Mobilität garantiert. Sorgen um Reichweiten gehören damit ab sofort der Vergangenheit an. Vom 7. bis 9. Oktober 2017 präsentiert Hersteller Sono Motors einen Prototypen seines revolutionären Kleinwagens erstmals in der Hansestadt – im hit-Technopark Hamburg im Tempowerkring. „Als Partner für technologie-orientierte Unternehmen freuen wir uns, dieser völlig neuen Technik die Möglichkeit und den Raum zu geben, sich einer großen Öffentlichkeit zu präsentieren“, sagt Christoph Birkel, Geschäftsführer des hit-Technopark. Bei dem dreitägigen Event können Besucher die Weltneuheit nicht nur anschauen, sondern auch selbst fahren.

    Angesprochen auf den amerikanischen Elektroauto-Pionier und Tesla-Entwickler Elon Musk, sagt Sono Motors-Gründer Laurin Hahn, 29: „Unser Solarauto Sion ist eigentlich ein Anti-Tesla.“ Er sei ein Auto für alle, die eine moderne Lebenseinstellung haben. Darüber hinaus sei der Sion ein Auto für jedermann. Im Vergleich zum Tesla kostet das Solarmobil nur einen Bruchteil der Kaufsumme: 16.000 statt fast 100.000 Euro.

    Am 27. Juli 2017 ist der Prototyp des Sion in München erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt worden. Jetzt befindet er sich auf seiner ersten Roadshow durch Europa.

    Der Sion bietet eine Reihe einzigartiger Neuheiten im Autobau. Dazu gehört beispielsweise eine App, mit der man anderen Menschen Strom, eine Mitfahrgelegenheit oder sein Auto zur Vermietung anbieten kann. So kann der Sion sogar Strom an andere Fahrzeuge abgeben, sozusagen als mobile E-Tankstelle.

    Vor vier Jahren hatten die beiden Münchner Studenten Laurin Hahn und Jona Christians in einer Garage einen Konzept-Prototypen entwickelt, dessen Technik Laien wie Fachleute so überzeugte, dass sie bei einer Crowdfunding-Kampagne auf Anhieb 750.000 Euro einnahmen. Zusammen mit Navina Pernsteiner gründeten die drei jungen Leute das Startup Sono Motors, das heute in München 21 Ingenieure, Elektrotechniker, Management-Strategen und Graphik-Designer beschäftigt. 2019 soll das Auto in Serie gehen – derzeit liegen bereits 1.500 Vorbestellungen vor.

     

    Reservieren Sie jetzt auf der Website www.sonomotors.com unter dem Button „Test Drive Hamburg“ Ihre Probefahrt im hit-Technopark.

     

     

    Daten und Fakten des Sion

    Länge: 4,11 m

    Breite: 1,79 m

    Höhe: 1,68 m

    Gewicht: 1,4 t

    Reichweite: 250 km

     

    7,5 qm Solarfläche

    (recht für ca. 30 km/Tag)

     

    Fünf Sitze (einzeln klappbar)

    500 l Kofferraum

     

    Drei-Phasen-Asynchronmotor

    80 KW (109 PS)

    Höchstgeschwindigkeit 140 km/h

     

    Preis:

    16.000 Euro

    (zzgl. Miete oder Kauf der 35 kWh Batterie)

     

     

     

     

     

    Hier kommen Sie zu Ihrer Probefahrt:

     

    www.sonomotors.com/de