23.09.2014: hit-Technopark ist neuer UmweltPartner Hamburgs

FRAGEN SIE UNS

Janin Meiritz
Tel: 040 790 12 353
j.meiritz@hit-technopark.de

  • Offizielles Logo der UmweltPartnerschaft.
  • Offizielles Plakat der UmweltPartnerschaft.

    Seit mehreren Jahren setzt der hit-Technopark konsequent auf Ökologie – sei es bei der Auswahl der Baustoffe, sei es bei der energie-effizienten Umsetzung der Heizungs-, Klima- oder Elektroanlagen. „hit goes green!“ heißt die vorbildhafte Kampagne, die inzwischen im neuesten Bürokomplex Tempowerkring 19 Einzug gehalten hat, und auch in großen Teilen des Parks bereits zu einem Austausch von umweltschädlichen „Stromfressern“ geführt hat. „In drei bis vier Jahren wollen wir ganz ohne schädliche Emissionen auskommen“, sagt Geschäftsführer Christoph Birkel.

    Das freiwillige Engagement des hit-Technopark für Klima, Umwelt und Ressourcenschutz wurde auch von der Stadt Hamburg wohlwollend zu Kenntnis genommen. Sowohl Wirtschaftssenator Frank Horch als auch der Erste Bürgermeister Olaf Scholz lobten bei ihren Besuchen im Tempowerkring die Umweltaktivitäten des hit-Technopark. Jetzt zertifizierte die zuständige Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt den hit-Technopark als UmweltPartner der Freien und Hansestadt Hamburg.