Expo Real: Zu Gast auf der größten Immobilienmesse Europas

Auf der Expo Real, der größten Immobilienmesse Europas, präsentierten sich in diesem Jahr mehr als 2100 Aussteller aus mehr als 40 Ländern. In den Münchener Messehallen mit dabei: Christoph Birkel vom hit-Technopark.

Sie ist die internationale Leitmesse der Branche und die größte ihrer Art in ganz Europa: die „Expo Real“ in München. Insgesamt 2190 Aussteller aus mehr als 40 Ländern präsentierten sich vom 7. bis 9. Oktober in der bayrischen Landeshauptstadt. Und auch die Hansestadt Hamburg war mit einem eigenen Stand vertreten.

Dort mit dabei: der Geschäftsführer des hit-Technopark, Christoph Birkel, der sich mit Dr. Olaf Krüger, dem Vorstand der Süderelbe AG, und Dr. Jens Biederer von der Anwaltskanzlei Schlarmann von Geyso am Stand zeigte und den hit-Technopark als einen der größten privat geführten Technologieparks des Landes präsentierte.

Das Thema Technologie war es auch, was im Mittelpunkt der Leitmesse stand. So wurde extra für Immobilien-Start-ups eine neue Halle geöffnet, in der es um die Transformation der Branche ging. Insgesamt zählte die Ausstellungsfläche in den sieben Hallen dadurch in diesem Jahr rund 72.000 Quadratmeter; nur 2008 wurde noch mehr Fläche genutzt.

Und auch die Stimmung war positiv, denn der Branche geht es trotz schwächelnder Konjunktur noch immer gut. Ein Beispiel dafür: Mit mehr als drei Millionen Quadratmetern wurden in den ersten neun Monaten in den Top-7-Städten Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt, Köln, München und Stuttgart noch einmal fünf Prozent mehr Büroflächen als im Vorjahr vermietet. Dazu hat auch der hit-Technopark beigetragen, der aktuell nahezu vollausgelastet ist. Dementsprechend stolz konnte sich Birkel in München präsentieren.