9
Sep
26
Sep
29
Okt
7
Nov
18:00 - 22:00
22
Nov
Umzug der Zentrale im Tempowerkring 6
Umbau der hit-Verwaltung: Alles muss raus

Weil die Büros umgebaut werden, herrscht in den Räumen der Verwaltung derzeit das geordnete Chaos. Leere Schränke, volle Umzugskartons und bemalte Wände sind die Folgen. Für ein paar Wochen ziehen die Mitarbeiter um – und sortieren ordentlich aus.

Lars Klarmann von Splu kooperiert mit Andreas Wachholz von Element
hit-Mieter Splu und Element: Wie aus Nachbarn Geschäftspartner wurden

Erfolgreich vernetzt! Für ein Hamburger Logistikunternehmen arbeiten die hit-Mieter Element Materials Technology und Splu an einem gemeinsamen Projekt: Das Prüflabor untersucht die Werkstoffeigenschaften der betreffenden Bauteile, die das Ingenieurbüro nachzeichnet. Kennengelernt haben sich die beiden Firmen über das hit-Netzwerk – auf einem Kaminabend im hit-Technopark.

Neue Mitarbeiterin Carrie von Lücken und hit-Geschäftsführer Christoph Birkel
Neues Gesicht am Empfang: Carrie von Lücken ist da

Seit August begrüßt Mieter und Besucher des hit-Technopark am Empfang ein neues Gesicht: Carrie von Lücken ist da und beerbt im Tempowerkring 6 eine gute Bekannte.

Simulation der neuen Treo-Halle mit Labor in Neumünster
Neuer Standort: Treo baut neues EMV-Labor in Neumünster

Die Firma Treo wächst und ist zu groß geworden für ihren Standort in Kiel. Deshalb lässt der hit-Mieter in Neumünster gerade in rasender Geschwindigkeit eines der modernsten EMV-Labore des Landes entstehen. Noch in diesem Jahr soll es eröffnen.

Manfred Garz von Garz & Fricke zum Manager des Jahres gewählt
Manfred Garz als „Manager des Jahres“ ausgezeichnet

Besonderer Erfolg für den langjährigen hit-Mieter Garz & Fricke: Manfred Garz, Geschäftsführer des IT-Spezialisten, ist beim Spitzentreffen des Branchenmagazins „Markt & Technik“ von dessen Lesern zum „Manager des Jahres“ gewählt worden.

Mieter-Seiten auf der neuen Homepage des hit-Technopark
Mieter-Seite auf der hit-Homepage: Präsentieren Sie Ihre Firma!

Seit zwei Monaten ist die neue Homepage des hit-Technopark online. Sie sind Mieter, aber Ihre Firma ist dort noch nicht zu sehen? Nutzen Sie den kostenlosen Service.

100 Jahre Rudolf Fritz
100 Jahre Rudolf Fritz: hit-Mieter feiert Jubiläum

Die Firma Rudolf Fritz hat den Krieg überstanden, vom Wirtschaftswunder profitiert und ist gestärkt aus der Finanzkrise hervorgegangen. Nun feiert der hit-Mieter sein 100-jähriges Bestehen. Über eine lange Firmengeschichte mit Höhen und Tiefen.

Die INNOTECH Summer School im hit-Technopark
INNOTECH Summer School: Jetzt anmelden

Neues Format für die INNOTECH Summer School: Der erfolgreiche Workshop für Existenzgründer vermittelt ab sofort in nur drei Tagen statt einer ganzen Woche Basiswissen für einen Start in die Selbständigkeit. Bitte melden Sie sich jetzt an!

Game Matter Monster aus Duel Revolution
Willkommen im hit-Technopark ... Game Matter

Der Spielentwickler Game Matter ist neu im Netzwerk des hit-Technopark. Das Unternehmen hat eine Bürofläche im Haus 9 gemietet.

Das BHKW im hit-Technopark
hit-Energiewende: Häuser 8 und 10 an das neue BHKW angeschlossen

Dank zweier Blockheizkraftwerke erzeugt der hit-Technopark Teile der Energie, die im Park verbraucht wird, selbst. Nun sind die Häuser 8 und 10 ans Netz angeschlossen.

Neue Papier- und Seifenspender auf allen Toiletten im hit-Technopark
Neue Papier- und Seifenspender: „Nachhaltigkeit beginnt bei uns auf der Toilette“

Schaum statt Seife, Papier zum Abreißen statt unzähliger Blätter: Durch den Tausch sämtlicher Papier- und Seifenspender auf allen Toiletten will der hit-Technopark nachhaltiger mit seinen Ressourcen umgehen – und weniger Müll produzieren.

Neue Kunstausstellung Künstler Martin Conrad
Ausstellung: Umgänge Überdachte

Bilder als Träger von Erinnerungsspuren und eine aktuelle und erlebbare Erinnerungskultur präsentiert der Maler Martin Conrad vom 08.07. - 30.08.2019 im hit-Technopark.

Prof. Dr. Christian Lüthje (l.) von der TUHH und hit-Technopark-Geschfätsführer Christoph Birkel (r.) zu Besuch bei der Aalto Design Factory in Helsinki
Lust auf Zukunft: Universität in Helsinki ist Vorbild für Zusammenarbeit zwischen TUHH und dem hit-Technopark

Auf einem Campus in Helsinki ist das perfekte Zusammenspiel zwischen Forschung und Business zu beobachten. In der Aalto Design Factory arbeiten Professoren, Studenten und Unternehmen gemeinsam unter anderem an der Entwicklung von Prototypen. Das Modell könnte eine Blaupause für die Zusammenarbeit zwischen TUHH und hit-Technopark sein.

Foto_hit-News_0119_S_01_01_Post_Stage
Preiserhöhungen bei der Post: So hilft Ihnen der hit-Postservice!

Seit dem 1. Juli hat die Post die Preise für einige ihrer Briefe und Zusatzleistungen erhöht. Was Mieter wissen müssen – und wie ihnen die Poststelle im hit-Technopark hilft.

Teilnehmer und Experten beim Energieseminar der Mieter-Firma Faktor 3E
„Energie weiterdenken“: hit-Mieter Faktor 3E hilft beim Energiesparen

In einem Workshop im hit-Technopark gab Faktor 3E Tipps und Tricks rund ums Energiesparen. Je nach Branche können bis zu 80.000 Euro im Jahr gespart werden.

hit-Technopark Geschäftsführer Christoph Birkel mit Karin Schweder
Abschied von der Post: Mit Blumen und Geschenken in den Ruhestand

hit-Technopark verabschiedet Karin Schweder. Nach 24 Jahren am Empfang geht sie am 1. Juli in Rente

Handelskammer vor Ort: Referent Jan Meißner (l.) und Torsten Liedtke von der Handelskammer Hamburg
Unternehmer-Wissen auf dem Wirtschaftscampus

Mit der Veranstaltungsreihe „Wirtschaftscampus Harburg“ präsentiert die Handelskammer Hamburg zusammen mit ihrem Kooperationspartner hit-Technopark hohen Nutzwert für ihre Mieter.

Erste Hilfe Kurs im hit-Technopark
Erste Hilfe Kurs: "Richtig helfen zu können, ist ein gutes Gefühl"

Lernen, Leben zu retten: Einen Tag lang haben mehr als ein Dutzend Mieter und Mitarbeiter beim Erste Hilfe Kurs des Deutschen Roten Kreuz gezeigt bekommen, wie sie sich in Notsituationen richtig verhalten.

HHIS: Der Hamburg Innovation Summit 2019 in der Fischauktionshalle
HHIS 4.0: Tradition trifft Innovation

Moderne Technologien an einem historischen Ort: Beim vierten Hamburg Innovation Summit kamen Innovationstreiber aus der ganzen Hansestadt in der Fischauktionshalle zusammen. Mittdenrin: der hit-Technopark.

Info-Veranstaltung der DEGES zum Thema A26 Ost im hit-Technoaprk
A26-Ost: Besuch auf der virtuellen Baustelle

Auf einer Veranstaltung im hit-Technopark informierte die Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH über den Ausbau der A26-Ost – vom Feststellungsentwurf bis zum geplanten Termin der Fertigstellung.

Karin Boine bei der neuen Kunst-Ausstellung im hit-Technopark
Ausstellung: Kunst verbindet ... Neu-Gier.de

Zielsicher wendet sich die Hamburger Installationskünstlerin Karin Boine mit Ihren Werken Themen zu, die in der aktuellen Debatte zur Digitalisierung von Bedeutung sind.

Foto_hit-News_0119_S_07_17_Netzwerk-MCB-Honeywell_Stage
Erfolgreiche Geschäfte auf kurzem Dienstweg

Gasanalysegerät sucht Abdeckkappe. Honeywell findet MCB. Und alles nur vier Häuser voneinander entfernt im Tempowerkring.
Aus der nachbarschaftlichen Zusammenarbeit der beiden Mieter wurde eine enge Geschäftsbeziehung.

Foto_hit-News_0119_S_02_02_Horx_Stage
„Das Wetter in drei Wochen werden wir nie voraussagen können“

Deutschlands einflussreichster Trend- und Zukunftsforscher Matthias Horx begeisterte mit einem Vortrag im hit-Technopark.

Foto_hit-News_0119_S_03_04_NewWork_Stage
Beim Betreten des neuen Raumes steigt die gefühlte Lebensqualität

Das PLY Atelier von David Einsiedler und Daniel Schöning gestaltet in den Büros des hit-Technopark die neuen Arbeitswelten – eine  hochwertige Balance zwischen privatem und beruflichem Umfeld. Der Umbau soll auch ein Showroom für interessierte Mieter werden.

Foto_hit-News_0119_S_04_08_TrendDay_Stage
Trend Day: Höhenangst im Konferenzraum

Ein Dutzend Unternehmer ließen sich im hit-Technopark in die wundersame Welt von Virtual und Augmented Reality entführen. Dabei erlebten sie nicht nur faszinierende Einblicke in moderne Technik, sondern auch psychologisch spannende Grenzsituationen.

Foto_hit-News_0119_S_05_13_WorldCafe_Stage
World Café: Kreativer Input von Querdenkern gefragt

Das neue Format der World Cafés mit Perspektiv-Wechseln als Unterstützung für Firmen im hit-Technopark ist ein Trendsetter.
Unternehmensbosse setzten wieder vermehrt auf Impulse und Lösungsvorschläge von außen.

Foto_hit-News_0119_S_06_15_Sport_Stage
Neue Sportmodelle für Mieter

Der hit-Technopark unterstützt seine Partner durch vielfältige Kooperationen. TuS Harburg und backupcenter bieten künftig interessante Sport- und Fitnessprogramme an – zu Sonderkonditionen.

Foto_hit-News_0119_S_06_14_HHIS_Stage
HHIS 2019: Megatrends, Expo, Workshops und Preisträger

Vierte Auflage des Hamburger Innovation Summit: Erstmals trifft sich die Crème de la Crème der Hightech-Community in der Fischauktionshalle.

Foto_hit-News_0119_S_01_01_Post_Stage
Kundenfreundlich und kompetent: Post-Filiale im hit-Technopark ausgezeichnet

Nur 78 der 13.000 Filialen erhielten das Service-Zertifikat.

Foto_hit-News_0119_S_07_18_2G_Stage
Preis für das innovativste Produkt der Energiewende

Vorne Gas rein, hinten Strom raus. So beschreiben Fachleute die Wirkung eines Blockheizkraftwerks. Mit dem Bau einer nur mit Wasserstoff betriebenen Anlage ist Mieter 2G eine Weltsensation gelungen.

Foto_hit-News_0119_S_08_19_Kunst_Stage
hit-art Zyklus 2018/2019: Kunst verbindet… Neu-gier.de

In der Ausstellungsreihe Kunst verbindet ... Innovation und Verantwortung präsentiert der hit-Technopark Installationen von Karin Boine, die vorhandene Kommunikationssysteme und Realität auf den Prüfstand stellt. Kuratorin Renate Selinger-Barber führt in die Ausstellung ein.

KSK
In 30 Minuten Tumore und Viren entdecken

Dank einer revolutionären Entwicklung können Ärzte Infektionserreger und Tumore in kürzester Zeit erkennen. Die langwierige Auswertung von Blutproben entfällt, und die gezielte Behandlung kann schneller beginnen.

Initiative Open Arms
Chickpeace – so geht Integration

Neue Wege, kreative Ideen und ein erster großer Erfolg für 13 geflüchtete Frauen mit ihrem Cateringunternehmen Chickpeace.

Avitel
Ingenieurs-Kunst für audiovisuelle Kommunikation

Ob in Konferenzräumen, Foyers oder Hörsälen – ohne eine komplette medientechnische Palette geht gar nichts. Ein kleines Familienunternehmen ist bei der Planung und Umsetzung häufig ganz vorn dabei.

Innovationsmanager Mark Behr
Mark Behr – Der Innovationsmanager

Ab sofort hat der hit-Technopark einen Mitarbeiter, der sich um die Vernetzung der Mieter kümmert. Diese werden davon profitieren.

Mascow Entsorgungsschifffahrt
Schippern im Hafen für die Umwelt

Mit der eigenen Tankerflotte wird Gefahrgut aller Art entsorgt.

Vorleser und Redner-Coach Clemens von Rami im hit-Technopark
Die schöne neue Arbeitswelt

Alles wird anders im hit-Technopark: In den kommenden Jahren entsteht am Tempowerkring der Technologiepark der Zukunft. Kollaboration, Inspiration und Services gehören ebenso dazu wie innovative Bürowelten mit Open Spaces und Gesprächsinseln.

MCB Group Libelle
Ein 3D-Drucker kann auch Leben retten

Jean-Marius Biawa, ein Mann mit afrikanischem Herzen, fertigt in seiner Firma mit zwei Dutzend Druckanlagen 3D-gedruckte Produkte nach individuellen Kundenwünschen an.

Powder Buddy – Die Drohne, die Leben rettet
Powderbuddy – der fliegende Lebensretter

Im hit-Techopark wird die erste Drohne entwickelt, die – abgeschossen vom eigenen Rucksack – Skifahrer und Snowboarder im Falle eines Lawinenabgangs retten kann.

Heitec in den hit-News
Heitec - Highthech aus Hamburg

Der führende Automatisierungsspezialist mit 1.000 Mitarbeitern an 20 Standorten bietet Lösungen, Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Software, Mechanik und Elektronik.

Mitutoyo in den hit-News
Keiner misst so präzise wie unser Nachbar

Seit 1996 entwickelt und baut der japanische Konzern Mitutoyo in Hamburg – ab 1999 im Tempowerkring – Längenmessgeräte der Sonderklasse. Und ist Vorreiter der Industrieproduktion 4.0.

hit-Technopark Geschäftsführer Christoph Birkel (r.) mit Bundeskanzlerin Angela Merkel
hit-Technopark bei der Kanzlerin

Das Projekt „Wir zusammen“ mit hit-Geschäftsführer Christoph Birkel trifft Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Putt View Team
PUTTVIEW – Training der Zukunft

Im Vorjahr Preisträger bei den INNOVATION AWARDS Idee – heute ein revolutionäres Produkt für den Golfmarkt.

Direktor der Hamburger Weltwirtschaftsinstituts Henning Vöpel
„Die Wissenschaft in Hamburg befindet sich international auf überschaubarem Niveau“

Innovations-Experte Prof. Dr. Henning Vöpel, Chef des Hamburger WeltWirtschaftsInstituts, im Interview über die Entwicklung Hamburgs zum Silicon Valley Deutschlands, die Vorreiterrolle der TU Hamburg bei der Entwicklung innovativer Geschäftsmodelle aus der Uni heraus und die radikalen Auswirkungen der Digitalisierung für Wirtschaft und Gesellschaft.

Dr. Olaf Krüger, Michael Westhagemann und Christoph Birkel beim Treffen der Süderelbe AG
„Es geht mir um die Sache“

Michael Westhagemann, Senator für Wirtschaft, Verkehr und Innovation der Freien und Hansestadt Hamburg, sprach beim Aktionärsfrühstück der Süderelbe AG.

Neuer Service: Dusche für Mieter im hit-Technopark
Neuer Service: Dusche für die Mieter

Der hit-Technopark bietet den Firmen und ihren Mitarbeitern ab sofort eine Dusch- Möglichkeit an. Die Brause wurde im OG des Haupthauses eingebaut.

Trend-Forscher Matthias Horx mit Christoph Birkel beim INNO-Talk im hit-Technopark
Wetter können wir nie ganz voraussagen

Deutschlands wichtigster Trend- und Zukunftsforscher Matthias Horx begeisterte 150 Gäste beim INNO-Talk des hit-Technopark.

Der IT-Service im hit-Technopark
Neuer IT-Service des hit-Technopark startet

Ab sofort profitieren die Mieter des hit-Technopark vom neuen IT-Service direkt vor Ort. Alle Infos finden Sie unter dem Service-Button oben auf der Startseite.

Ex-Wirtschaftssenator Frank Horch mit Christoph Birkel am Stand des hit-Technopark auf dem Hamburg Innovation Summit
Wirtschaftssenator auf dem hit-Stand

Beim 3. Hamburg Innovation Summit konnte Geschäftsführer Christoph Birkel Hamburgs Wirtschaftssenator Horch auf dem hit-Technopark-Stand begrüßen.

Ex-Außenminister Joschka Fischer zu Gast beim INNO-Talk im hit-Technopark mit Christoph Birkel
"Nur die Wahl Amazon oder Alibaba"

Ex-Außenminister Joschka Fischer analysierte beim INNO-Talk vor 250 Zuhörern, warum nur ein gemeinsames Europa weltweit nicht abgehängt wird.

Christoph Birkel beim Neujahrsempfang der IHK Lübeck
Birkel vor der IHK über Digitalisierung

Beim Neujahrsempfang der IHK Schleswig-Holstein erläuterte Christoph Birkel, wie Apps und mobile Dienste Handwerkern das Leben erschweren.