Firmen im Hit


Element Materials Technology

Die Element Materials Technology ist eine Laboreinrichtung zur zerstörenden und zerstörungsfreien Prüfung von Werkstoffen und bietet seinen Kunden neben der Routineprüfung mit modernsten Methoden und Geräten die Abwicklung von Schadensfalluntersuchungen sowie Hilfestellung bei werkstofftechnischen Fragen und Problemen an.

Firmierung:

Element Materials Technology

Beschreibung:
Die Element Materials Technology führt seit 20 Jahren Routinewerkstoffprüfungen und technische Schadensanalysen durch. Mithilfe moderner Untersuchungsmethoden werden in den Laboren zerstörende und zerstörungsfreie Werkstoffuntersuchungen durchgeführt und Schadensfälle technischer Komponenten analysiert. Das hilft Kunden aus Maschinen- und Anlagenbau, Werkstoffherstellung sowie Automobil- und maritimer Industrie dabei, technische Probleme zu lösen und die Qualität von Produkten zu sichern und zu verbessern. Zum Leistungsumfang der nach DIN EN ISO 17025 akkreditierten Labore gehören zerstörende und zerstörungsfreie Werkstoffprüfungen, Metallographie, Korrosionsprüfungen, chemische Analysen sowie licht- und rasterelektronenmikroskopische Untersuchungen. Für die Sicherheit von Anlagen und Komponenten ist Werkstoffqualität ein entscheidender Parameter. Neue Werkstoffentwicklungen, rechnergestützte Simulationsprozesse, präzisere Fertigungsmöglichkeiten und die Etablierung ausgefeilter Qualitätsmanagementsysteme haben zur Verbesserung der Produktqualität beigetragen. Andererseits haben komplexere technische Systeme mehr Fehlerquellen. Außerdem strapazieren der Kostendruck beim Einkauf und in der Fertigung, der Verlust von Know-how beim Personal und immer schnellere Produktentwicklungszeiten die Unternehmen. Sowohl die permanente Kontrolle der Werkstoffqualität im Rahmen des Fertigungszyklus von Komponenten als auch eine systematische Auswertung von Schadensfällen sind daher zur Verbesserung der Produktqualität weiter unerlässlich.

Mitarbeiterzahl:
17 in Hamburg (87 deutschlandweit in insgesamt 4 Niederlassungen)