hit-Technopark - Das Technologie-Kraftwerk
Christoph Birkel
hit-Technopark : „Wir verbinden Menschen!“
Frank Eggert
ITE: „Unsere IT schafft Freiräume für Innovation.“
Iris Zwanziger
El-Cell : „Wir nutzen das Netzwerk zur Produktverbesserung.“
Jean Marius Biawa
MCB Group: „Von der Idee zum Produkt geht es hier ganz schnell.“
Stefan Paschko
Spiegelberg: „Wir entwickeln Medizintechnik gemeinsam mit Ingenieuren."
Hanno Frömming
Treo: „Wir gewinnen gemeinsam neue Kunden.“
Raffaela Seitz
Hamburg Kreativ Gesellschaft: „Durch unsere Workshops erweitern wir Horizonte.“
Mariusz Baldowski
MBWebTech: „Unsere Web-Expertise teilen wir mit allen.“

hit-Technopark - Wir leben Technologie

Wir gestalten die Zukunft durch branchenübergreifende Zusammenarbeit in unserer Gemeinschaft technologiebegeisterter Menschen.
Unser Ziel: in modernen Arbeits- und Lebenswelten Innovationen ermöglichen und im Wachstum unterstützen!

Rausfinden, was drin ist – unsere Neuigkeiten

Graffito gestern.heute.morgen von Getting-up im Foyer des hit-Technopark
getting-up: Neue Ausstellug beginnt mit Vernissage

Das große Graffiti im Foyer des Tempowerkring 6 ist nicht zu übersehen – und ab sofort gibt es noch mehr "Urban-Art" der Gruppe "getting-up" zu bestaunen. Die drei Künstler eröffnen ihre Einzelausstellung am 23. Januar um 17 Uhr mit einer eignen Vernissage.

Ewald Lienen, technischer Direktor des FC St. Pauli, zu Gast beim INNO-Talk 2020 im hit-Technopark
INNO-Talk: Profifußballer, Trainer, Manager – Ewald Lienen kommt

Ewald Lienen, eine der schillerndsten Persönlichkeiten des deutschen Fußballs, ist zu Gast beim INNO-Talk am 6. Februar. Sein Thema: Was kann Wirtschaft vom Profifußball lernen? In seinem Vortrag spricht der technische Direktor des FC St. Pauli über Teamarbeit, Motivation und Teamführung im Sport und in der Arbeitswelt. 

Neujahrsempfang im hit-Technopark am 17. Januar
hit-Technopark lädt zum Neujahrsempfang

Anstoßen auf ein spannendes Jahr: Am 17. Januar um 12 Uhr lädt der hit-Technopark Mieter und Partner zum Neujahrsempfang ins Foyer des Tempowerkring 6 ein.

Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY
Technologiepartner DESY feiert 60-jähriges Jubiläum

Gerade erst war das Deutsche Elektronen Synchrotron (DESY) im Tempowerkring zu Gast, jetzt feiert es Jubiläum. Der hit-Technopark gratuliert dem Technologiepartner, von dem auch Mieter ganz konkret profitieren können, zum 60. Geburtstag.

Herbert Friedrich GmbH&Co.KG
Herzlich willkommen im hit-Technopark ... Herbert Friedrich

Aus dem Tempowerkring in den fernen Osten: Was ihre Kunden brauchen, besorgt oder produziert die Firma Herbert Friedrich in Asien. Nur mit zwei Mann steuern Kai-Olaf Möller und Torsten Friedrichs die Geschäfte – aus dem hit-Technopark heraus.

Ulrike Reichert kuschelt sich an ein Lese- kissen, die neue Attraktion aus dem hit
Die Maschinen-Flüsterin

Integration an der Nähmaschine: Ulrike Reichert leitet seit drei Jahren die Nähwerkstatt der gemeinnützigen Gesellschaft des hit-Technopark, OPEN ARMS. Jeden Montagnachmittag schneidert sie mit Frauen aus Eritrea, Somalia, Afghanistan, Syrien und dem Irak.

Neue Büros in der hit-Verwaltung
Neue Büros der hit-Verwaltung

Hier ist nichts mehr, wie es war: Gut drei Monate lang waren die Handwerker im Tempowerkring 6 aktiv – jetzt sind die neuen Büros fertig und die hit-Verwaltung ist in ihre moderne Arbeitswelt eingezogen.

Alle Veranstaltungen im hit-Technopark auf einen Blick
29
Jan
18:00 - 22:00
27
Feb
24
Apr
30
Apr
12:00 - 19:00
6
Mai
12:00 - 20:00
25
Mai
19
Jun
12:00 - 20:00
11
Sep

Wer? Wo? Was? – Der Lageplan des hit-Technopark

HIT-TECHNOPARK – DER TECHNOLOGIEPARK IN HAMBURG

Wir leben Technologie: Der hit-Technopark am Wirtschaftsstandort Hamburger Süden ist einer der größten privat geführten Technologieparks in Deutschland. Die 18 Immobilien in City-Nähe bieten insgesamt 28.000 Quadratmeter Gewerbefläche. Mehr als 110 Unternehmen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung sind in den individuellen Einrichtungen zu Hause und nutzen das lebendige Netzwerk, die moderne Infrastruktur sowie die innovativen Dienstleistungen des Parks für ihre Arbeiten. Darüber hinaus gehören auch besondere Veranstaltungen wie Workshops, Netzwerk- oder Infoevents und Kunstausstellungen zur Kultur des Technologieparks.

Mieter des Monats im Porträt

b.power – IT, Logistik, Arbeitssicherheit
Eigentlich ist die Firma b.power aus München ein IT-Unternehmen. Aber das Büro im hit-Technopark kümmert sich um Logistik – und um die Sicherheit am Arbeitsplatz. Dieser neue Service für hit-Mieter macht b.power zum Mieter des Monats Dezember.