hit-Technopark - Das Technologie-Kraftwerk
Christoph Birkel
hit-Technopark : „Wir verbinden Menschen!“
Frank Eggert
ITE: „Unsere IT schafft Freiräume für Innovation.“
Iris Zwanziger
El-Cell : „Wir nutzen das Netzwerk zur Produktverbesserung.“
Jean Marius Biawa
MCB Group: „Von der Idee zum Produkt geht es hier ganz schnell.“
Stefan Paschko
Spiegelberg: „Wir entwickeln Medizintechnik gemeinsam mit Ingenieuren."
Hanno Frömming
Treo: „Wir gewinnen gemeinsam neue Kunden.“
Raffaela Seitz
Hamburg Kreativ Gesellschaft: „Durch unsere Workshops erweitern wir Horizonte.“
Mariusz Baldowski
MBWebTech: „Unsere Web-Expertise teilen wir mit allen.“

hit-Technopark - Wir leben Technologie

Wir gestalten die Zukunft durch branchenübergreifende Zusammenarbeit in unserer Gemeinschaft technologiebegeisterter Menschen.
Unser Ziel: in modernen Arbeits- und Lebenswelten Innovationen ermöglichen und im Wachstum unterstützen!

Rausfinden, was drin ist – unsere Neuigkeiten

Feel Good Team Hamburg: Lennard Mützelburg in seinem Massageraum
Willkommen im hit-Technopark ... Feel Good Team Hamburg

Die Ruhe Insel ist ausgezogen, aber die Insel der Ruhe im hit-Technopark bleibt erhalten: Im August hat das Feel Good Team Hamburg die Räume im Tempowerkring 6 übernommen – und bietet Kunden und Mietern ab sofort Gesundheit und Genuss.

Erster Hilfe Kurs im hit-Technopark
Endlich wieder Erste-Hilfe-Kurse

Wegen Corona mussten auch die Erste-Hilfe-Kurse im hit-Technopark ausfallen. Jetzt steht der erste Termin nach dem Lockdown fest: Am 11. September lehrt das Rote Kreuz im Tempowerkring wieder, mit einfachen Handgriffen Leben zu retten.

Innovationsmanager Mark Behr (l.) mit den Deutschlandstipendiaten der TUHH.
hit und TUHH: Werben um die Fachkräfte von morgen

Eine neue Professur, Kontaktmessen oder konkrete Projekte: Die Zusammenarbeit zwischen der Technischen Universität Hamburg und dem hit-Technopark steht auf vielen Säulen. Wie sich der Technologiepark für seine Mieter um den beruflichen Nachwuchs bemüht.

KUNBUS GmbH
Willkommen im hit-Technopark ... KUNBUS

Mit zwei Mitarbeitern hat sich die Firma KUNBUS im Tempowerkring 5 eingemietet. Die IT-Experten entwickeln Hard- und Software für die industrielle Kommunikation. Am neuen Standort im Fokus: die innovative Technologie IO-Link wireless.

Neuer hit-Service Tempo FLUX
Neuer Service Tempo FLUX: Firmendaten auf der Überholspur

Von uns für Sie: Der sicherste Ort für Ihre Firmendaten. Auf der neuen Plattform des hit-Technopark Tempo FLUX können Mieter und Firmen aus der Region ihre Daten ab sofort sicher speichern und verarbeiten – besonders schnell, flexibel und garantiert günstig.

Schuler Konstruktionen GmbH & Co. KG
Willkommen im hit-Technopark ... Schuler Konstruktionen

Den Schuler-Standort in Hamburg gibt es seit mehr als 20 Jahren. Jetzt ist er in den hit-Technopark umgezogen. Mit seinen spezialisierten Mitarbeitern kümmert sich das Unternehmen um die norddeutschen Projekte im Maschinen- und Anlagenbau

Züge am Hamburger Hauptbahnhof: Viele Befragte würden auf öffentliche Verkehrsmittel umsteigen / Foto: DB
Ergebnisse der Mobilitäts-Umfrage: Viele würden umsteigen, wenn...

Nach Kräften setzt sich der hit-Technopark schon seit längerem ein, die Mobilität seiner Mieter und deren Mitarbeiter zu verbessern. Neuester Schritt auf diesem Weg: Eine Umfrage unter Angestellten der Süderelbe-Region. Die Ergebnisse sind eindeutig.

Alle Veranstaltungen im hit-Technopark auf einen Blick
HIT-TECHNOPARK – DER TECHNOLOGIEPARK IN HAMBURG

Wir leben Technologie: Der hit-Technopark am Wirtschaftsstandort Hamburger Süden ist einer der größten privat geführten Technologieparks in Deutschland. Die 18 Immobilien in City-Nähe bieten insgesamt 28.000 Quadratmeter Gewerbefläche. Mehr als 110 Unternehmen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung sind in den individuellen Einrichtungen zu Hause und nutzen das lebendige Netzwerk, die moderne Infrastruktur sowie die innovativen Dienstleistungen des Parks für ihre Arbeiten. Darüber hinaus gehören auch besondere Veranstaltungen wie Workshops, Netzwerk- oder Infoevents und Kunstausstellungen zur Kultur des Technologieparks.

Mieter des Monats im Porträt

Mascow – Viel Arbeit in der Corona-Zeit

Durch die Corona-Krise befinden sich im Hamburger Hafen derzeit besonders viele Schiffe. Für die Reederei Mascow bedeutet das: Arbeit fast rund um die Uhr. Das Unternehmen entsorgt Altöl, Schmutzwasser und Sondermüll – und ist unser Mieter des Monats August.